Herzlich willkommen in Sankt Michael

Auf diesen Seiten finden Sie die Angebote der Kirchengemeinde St. Michael.

Sonntagsgottesdienste in St. Michael

  • So, 16.5.: Am kommenden Sonntag, 16.5., findet der Begrüßungsgottesdienst von Pfarrvikar Bernhard Schmid um 10.45 Uhr statt. Für diesen Gottesdienst bedurfte es einer Anmeldung.
  • Der KGR hat sich in der KGR-Sitzung 11.5.21 dafür entschieden, die Sonntagsgottesdienste (wenn das Wetter mitspielt) grundsätzlich draußen zu feiern. Bestmöglich wird es am Freitag - je nach Wetterprognose - verkündet. Draußen sinkt zum einen das Infektionsrisiko und zum anderen kann man dann eingeschränkt (mit Maske, 2m Abstand) auch wieder singen.
    Diesen Sonntag (16.5.) soll der Gottesdienst daher auf dem Kirchplatz stattfinden. Es könnte laut Wettervorhersage sein, dass es windet. Bitte ziehen Sie sich deshalb entsprechend an.
    Der Kindergottesdienst wird im Bewegungsraum oder im hinteren Hof stattfinden (Zugang in jedem Fall über die Katharinenstraße).
  • Pfingstsonntag, 23. Mai: Eucharistiefeier um 11:00Uhr
    Die Eucharistiefeier am Pfingstsonntag, 23. Mai beginnt nicht zur gwohnten Zeit, sondern um 11 Uhr.

 

Endlich wieder Kindergottesdienst in St. Michael!

  • Wann?
    - 16. Mai
    - 13., 20. und 27. Juni
    - 4., 18. und 25. Juli
    jeweils sonntags um 10:45h
  • Wo? Im großen Saal des Gemeindehauses
  • Wie? Fröhlich, bunt, lebendig – und gemäß den Coronaregeln:
    • Kinder unter 9 Jahren nur in Begleitung Erwachsener
    • alle ab 6 Jahren tragen durchgängig einen Mund-Nasen-Schutz
    • alle Kinder bleiben bei den Eltern in den „Familieninseln“ sitzen
    • kein Verweilen auf dem Kirchplatz oder im Gemeindehaus nach dem Kindergottesdienst
    • Beginn im Gemeindehaus (nicht mehr in der Kirche)
  • Warum? Weil wir zusammen beten und Gottesdienst feiern wollen -  und weil wir uns sehr freuen, Euch wieder zu sehen!

Bis bald!
Euer Kindergottesdienstteam von St. Michael


 

Aus der letzten KGR-Sitzung

Zentrales Thema der letzten KGR-Sitzung vom 11.5.2021 waren die Thesen von Maria 2.0. Relativ einig waren wir uns, dass der Anschlag und die Verbreitung der Thesen zur Auseinandersetzung und Diskussion wichtig und gut sind. Vielen Menschen bewegen diese Themen und sie fühlen sich in ihrer Lebenssituation von der Kirche nicht ernst genommen. Den Erläuterungstext unter den Thesen fanden einige zu provokativ, er löste Wiederspruch und die Sorge um eine Spaltung aus.
Der Kirchengemeinderat unterstützt mehrheitlich die eigentlichen, fett gedruckten Thesen. In den nächsten Sitzungen soll darüber entschieden werden, welche praktischen Konsequenzen wir aus diesem Beschluss ziehen wollen.

Ferner wurde die Abrechnung des letzten Jahres festgestellt und der Haushalt für 2021 und 2022 beschlossen. Hier wurde die bereits geplante Modernisierung der Beschallung und des Lichts beschlossen, die noch vor den Sommerferien umgesetzt sein könnte.

Die Gottesdienste werden wir so oft es möglich ist auf dem Kirchplatz feiern - auch um wieder gemeinsam singen zu können. Die Information welche Gottesdienste im Freien sein werden finden Sie im wöchentlichen Rundbrief per Email, im Schaukasten sowie auf der Homepage.


 

Podcast zu Pandemie und Glaube

Professor Holzem hat mit einem Team von der Universität, mit Magdalena Knöller als Journalistin vom SWR und mit Peter Kottlorz, Sendebeauftragter der Diözese Rottenburg-Stuttgart beim SWR, einen vierteiligen Podcast zu "Corona & Religion" gestartet.

Seit Christi Himmelfahrt ist die erste Folge des Podcast in der ARD-Mediathek in der Rubrik "Gedanken" online. Insgesamt vier Folgen wird es bis Ende Juni geben, die zweite zu Pfingsten. Das Team fragt nach Glauben und Religion in früheren Pandemien und nach der Situation heute. Owohl viel historische und theologische Arbeit dahintersteckt, ist der Podcast nicht fachwissenschaftlich, sondern tauglich für alle Interessierten.


 

Gottesdienstgemeinschaft im Lockdown

Den Einschränkungen, die der Lockdown für Gottesdienste mit sich bringt, wollen wir begegnen. So gut es geht, immer wieder suchend, immer wieder neu austarierend, freudig ausprobierend, nie für alle passend. In den folgenden unterschiedlichen Formen versuchen wir, die Gottesdienstgemeinschaft spürbar werden zu lassen, auch wenn wir vielfach getrennt sind, auch wenn alles anders ist, auch wenn unterschiedliche Angebote unterschiedliche Menschen ansprechen. Gottes Geist wirkt - auch und gerade jetzt!

 

Präsenz-
Gottesdienste

Seit Ende Januar gibt es wieder öffentliche Gottesdienste in St. Michael und in den anderen katholischen Gemeinden Tübingens. Kürzer, mit nochmal weniger Besuchern, aber in Präsenzform. Wir werden die Entwicklung im Auge behalten und ggf. kurzfristig reagieren.

Neben den bisher schon geltenden Maßgaben besteht nun die Pflicht für alle Personen im Gottesdienst einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz ("OP-" oder FFP2-Maske) zu tragen. Desweiteren bitten wir Sie eindringlich, sowohl vor als auch nach dem Gottesdienst sich nicht draußen zu Gesprächen aufzuhalten.

 

Virtuelle
Kirchplatzgespräche

Bei den Präsenzgottesdienste fehlt aktuell ein wichtiges Element der Gemeinschaft: Das Gespräch auf dem Kirchplatz vor oder nach dem Gottesdienst. Alle Gottesdienstbesucher sind angehalten, nach dem Gottesdienst direkt nach Hause zu gehen und nicht, wie sonst üblich, in kleinen oder größeren Grüppchen im Gespräch und Kontakt zu sein.

Daher möchten wir Sie/Euch einladen, sich mit uns weiterhin samstagabends zu virtuellen Kirchplatzgesprächen per Zoom/Internet zu treffen. Eine Einwahl nur per Telefon ist auch möglich.

Nach einem kleinen Impuls und Evangelium des Sonntags gibt es die Möglichkeit, sich in zufälligen kleineren Gruppen dazu oder auch zu etwas ganz anderem auszutauschen.

... damit Begegnungen mit und in St. Michael weiter stattfinden können.

  • Termine: Samstags 20:25 - 21:00Uhr
  • Einwahl per Zoom (Internet): Für alle Termine gleich: https://zoom.us/j/98985252955
    Meeting-ID: 989 8525 2955 - kein Passwort
  • Alternative Einwahl nur per Telefon: Tel. 069 / 71 04 99 22 - Ansage abwarten - Meeting-ID gefolgt von # (also 98985252955#) über die Telefontastatur eingeben, dann werden Sie verbunden - Telefonmikrofon an- und ausschalten mit *6 über die Telefontastatur

 

Texte
zum Sonntag

Gottesdienste finden zurzeit nur eingeschränkt statt - aber Gott findet immer statt! Er ist bei uns und begleitet uns auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten.

Wir laden Sie herzlich ein, sich Zeit zu nehmen und in die Kirche zu kommen. Auch so sind wir verbunden in Gedanken und im Gebet. Es werden immer wieder Impulse ausgelegt, die Sie gerne mitnehmen und für das persönliche Gebet nutzen können.

Auch hier direkt verlinkt finden Sie, wann immer es uns in den kommenden Wochen möglich ist, Gedanken zu den Texten vom Sonntag.
(Die Sonntagstexte selbst finden Sie vollständig auf der Webseite der Erzabtei Beuron: https://www.erzabtei-beuron.de/schott.)

  • Deshalb liebt mich der Vater, weil ich mein Leben hingebe, um es wieder zu nehmen. – "Es gehört zum christlichen Glauben, hoffen zu dürfen über die Realität des Todes hinaus."
    Sonntag, 25.4.2021: Texte und Gedanken
  • Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! – "Liebe ist Geschenk und Dank – wie eine gute Ernte."
    Samstag, 8.5.2021: Texte und Gedanken
  • Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird. – "Jesus möchte für uns nicht Perfektionismus, Anstrengung, ein Leben in Mühsal oder Sorgen, er wünscht sich, dass seine Freude in uns ist. Gottes Freude."
    Sonntag, 9.5.2021: Texte und Gedanken

 

Haus-
Kommunion

Falls Sie derzeit auf die Teilnahme an Gottesdiensten verzichten, aber gerne die Kommunion empfangen würden, melden Sie sich bitte gerne im Pfarrbüro: Tel. 0 70 71/91 63-0.

Nach Absprache können wir die Kommunion würdig, aber auch hygienisch verwahrt, zu Ihnen an die Haustüre bringen.


 

Impulse aus unserer Kirche St.Michael