Herzlich Willkommen bei uns in Sankt Michael

... der bunten und familienfreundlichen Kirchengemeinde. Die Kirche steht in der lebendigen und von großer Vielfalt geprägten Südstadt Tübingens. Mit den Stadtquartieren Loretto, Französisches Viertel, Wennfelder Garten, Alter Güterbahnhof und den Stadtteilen Derendingen, Kressbach und Weilheim ist St. Michael die größte katholische Kirchengemeinde in Tübingen.

Reinschauen, ins Gespräch kommen, teilhaben, mitmachen
wir freuen uns!

Weltbewegend - Open-Air-Gottesdienst der ACK an Pfingstmontag

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen lädt ein zum OPEN-AIR-GOTTESDIENST am Pfingstmontag, 6. Juni 2022, um 11:00Uhr auf dem Holzmarkt vor der Stiftskirche Tübingen.
Hier gibt's den Flyer.


 

Buch: Notwendige Unruhe - Über Kirche, Sexualität und Freiheit

Vor wenigen Wochen ist das neue Buch von Wolfgang Metz, Hochschulseelsorger bei der KHG in Tübingen und Hörfunkpfarrer beim SWR, erschienen. Das Buch ist überall im Buchhandel erhältlich. Hier gibt's einen Flyer mit Cover, Foto und kleinem Artikel.


 

Putzkraft für das Gemeindehaus gesucht

Ab dem 01.07.2022 suchen wir eine Reinigungskraft, als Minijob oder unbefristet, mit einem Beschäftigungsumfang von 20% für das Gemeindehaus.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (schriftlich oder per Mail) bitte bis zum 31. Mai 2022 an folgende Anschrift:
Katholisches Verwaltungszentrum Tübingen
Herr Reinhard Will
Bachgasse 3
72070 Tübingen
Tel. 07071 / 6 88 72-10
rwill(at)kvz.drs.de


 

Corona-Regeln im Gottesdienst

  • Es besteht keine Pflicht mehr zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung. Dennoch empfehlen wir weiterhin das Tragen einer Maske in der Kirche. Jede Person muss das nun selbst entscheiden.
  • Beim Friedensgruß verzichten wir weiterhin auf die Reichung der Hände.
  • Bei Symptomen einer Covid-Erkrankung bitten wir Sie, nicht am Gottesdienst teilzunehmen..

 

Kindergottesdienst in St. Michael

+++ Ab Mai ändert sich die Zeit für den Sonntagsgottesdienst und damit auch für den Kindergottesdienst in St. Michael - Beginn ist immer um 11:00Uhr! +++

  • Wann?
    29. Mai (danach sind Pfingstferien und Familiengottesdienst - der nächste Kindergottesdienst findet am 3.7. statt; die Termine erscheinen dann rechtzeitig hier)
    jeweils sonntags um 11h
  • Wo? Im Saal (wenn Sonntagsgottesdienst in der Kirche ist) oder im Bewegungsraum (wenn Sonntagsgottesdienst auf dem Kirchplatz ist)
  • Wie? Fröhlich, bunt, lebendig – und gemäß den Coronaregeln:
    • Kinder unter 9 Jahren nur in Begleitung
    • alle Kinder bleiben bei den Eltern in den „Familieninseln“ sitzen
    • Beginn im Gemeindehaus (nicht mehr in der Kirche)
  • Warum? Weil wir zusammen beten und Gottesdienst feiern wollen -  und weil wir uns sehr freuen, Euch wieder zu sehen!

Bis bald!
Euer Kindergottesdienstteam von St. Michael


 

Spenden für die Tübinger Tafel

Die Tafeln stehen vor großen Problemen: Die Anzahl der Kunden wächst extrem, die Menge der von Geschäften zur Verfügung gestellten Lebensmitteln wird deutlich weniger. Dies ist einerseits bedingt durch akut viele Flüchtlinge und eine zunehmende Anzahl an Bedürftigen. Andererseits kalkulieren die Lebensmittelhändler schärfer und geben auch weniger ab, weil das MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) falsch ausgelegt und ein Entsorgen als einfacher empfunden werden.

Wir bitten Sie daher für die Tübinger Tafel Lebensmittel zu spenden.

In der Kirche finden Sie einen Tisch. Dort können haltbare Lebensmittel aller Art, Hygieneartikel, Windeln und Babynahrung abgegeben werden. Die Tafel holt sie regelmäßig ab.

Für Ihre Unterstützung herzlichen Dank!


 

Friedensgebete

  • Ökumenisches Friedensgebet von der Eberhardsgemeinde und St. Michael
    Freitags 18:30-19:00 in der Eberhardskirche
    Am Freitag, 01.04., ist auf Initiative der Eberhardsgemeinde ein wöchentliches, ökumenisches Friedensgebet gestartet.
    Es wird in Zusammarbeit mit St. Michael vorbereitet und durchgeführt.
     
  • Taizegebet für den Frieden
    Freitags, 20:00, St. Johannes - für die Karwoche siehe Seite von St. Johannes, ab 22.4. wieder "ganz normal"
    Wir laden dazu ein, in Verbundenheit besonders mit den Menschen in der Ukraine, aber auch mit Menschen weltweit, die unter Krieg, Ungerechtigkeit und Verfolgung leiden, und in Verbundenheit mit Taizé für den Frieden und die Versöhnung zu beten.
     
  • "Dona nobis pacem – Friedensgebet“ an der Stiftskirche/Holzmarkt
    mittwochs in der Stiftskirche/Holzmarkt um 11.55

Wir laden herzlich dazu ein, gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und in der Welt zu beten, zu singen und auch zu schweigen.

Eine Übersicht über aktuelle Hilfsangebote und Möglichkeiten, sich einzubringen, finden Sie auch hier auf den Seiten der Gesamtkirchengemeinde.


 

Ältere "aktuelle" Meldungen finden Sie im Archiv Aktuelles.