Taufe

Bestimmt war es für Sie ein glücklicher, schöner und vielleicht auch stolzer Moment:
zum ersten Mal Ihr Kind in den Armen zu halten. Nun haben Sie sich entschieden, Ihr Kind taufen zu lassen. Bei der Taufe kommt zum Ausdruck, dass jeder Mensch von Gott angenommen ist, weil Gott jeden einzelnen Menschen liebt. Mit dem Wunsch nach der Taufe für Ihr Kind zeigen Sie, dass Gott in Ihrem Leben eine Rolle spielt und dass Sie Ihrem Kind Gottes Kraft mit auf den Weg geben möchten. Die Taufe verbindet einen Menschen auf eine ganz besondere Weise mit Jesus Christus – und damit zugleich auch mit allen Christen. Darum ist Taufe keine Privatsache.
Für die Vorbereitung und die Feier der Taufe hier einige Hinweise:
Den Tauftermin vereinbaren Sie mit dem Pfarrbüro [Link zu Seite mit Kontaktadressen der Pfarrbüros] Ihrer Gemeinde. Dort machen Sie auch die schriftliche Anmeldung. Dazu brauchen Sie die Geburtsurkunde vom Standesamt des Geburtsortes.
Für Taufen von Schulkindern und Erwachsenen gelten andere Regelungen. Dazu vereinbaren Sie einen Termin mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger in unseren Gemeinden.

 

Nach oben