Unser Gott segnet ALLE Menschen!

 

 

Mit diesem Statement auf dem Kirchenvorplatz meldete sich in der Woche vor Ostern die KjG (Katholische junge Gemeinde) von St. Pankratius zu Wort. Sie protestiert damit gegen die Verlautbarung des Vatikan, die sich gegen die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in der katholischen Kirche richtet. Mit den Regenbogenfarben sollen die Vielfalt der Lebensentwürfe und Geschlechter repräsentiert werden. Mit dieser Aktion will die KjG gleichzeitig ihrer Forderung Ausdruck verleihen, dass auch in ihrer Kirche die Lebenswirklichkeit aller Menschen einen Platz finden soll.

 


 

Neues Hungertuch in St. Pankratius

Pünktlich zum Beginn der Fastenzeit hängt wieder ein neues Hungertuch im Chorraum unserer Kirche.

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ – dieser Vers aus Psalm 31 steht als Titel über dem Hungertuch. Die in Chile geborene Künstlerin Moreno Sánchez hat es gestaltet. Dargestellt ist das Röntgenbild eines Fußes, der mehrfach gebrochen ist. Als Grundlage verwendete die Künstlerin gebrauchte Bettwäsche, auf die sie die Malerei übertrug. Dabei bilden die drei Bahnen der Bettwäsche die Form eines Tryptichons – also ein dreiteiliges Altarbild.

 


 

Nachbarschaftshilfe der KjG

C  harmante

O  berminis, Minis und KjG-ler

R  ennen

O  ft zu

N  etto für

A  lle Menschen, die selbst nicht gehen können!
 

* Sie brauchen dringend noch Mehl für ihren Nachmittagskuchen?

*  Sie sind gefährdet und wollen so wenig wie möglich mit Menschen in Kontakt treten?

* Sie brauchen Hilfe beim Bestellen von Dingen im Internet?

WIR HELFEN IHNEN! In diesen schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, Nächstenliebe auf besondere Art und Weise zu zeigen. ♥

Melden Sie sich einfach unter kjg.buehl(at)web.de oder unter 07472/441425 (Laura Huber).

Viel Gesundheit wünschen Laura Huber, Emilia Astrinidou, Niko Schettler, Clemens Lohmüller und Moritz Maier im Namen der KjG St. Pankratius!

 


Unser Archiv

 

Weitere Berichte aus unserem Gemeindeleben finden Sie im Archiv.