Umfrage zu den Themen der Werkstatt für die Klausur aller KGRs am 24.07.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen im KGR St. Paulus,

die Themen des Werkstatt-Prozesses sind zusammengefasst und uns zugesandt worden. Im Juni sollen alle KGRs aus diesen Themen die herausgreifen, die für die jeweilige Gemeinde besonders wichtig sind. Ziel ist es, bei der Klausur aller KGRs im Juli diese Themen jeweils einen wichtigen Schritt voranzubringen, greifbare Ergebnisse und gute Zusammenarbeit dafür sicherzustellen. Das gelingt am besten, wenn wir uns mit den Themen nicht erst bei der Klausur beschäftigen, sondern sie vorab kennenlernen und festlegen, welche uns wichtig sind.

Die Themen der Werkstatt-Arbeitsgruppen

1. Suche nach Neuem

  • Wo kann Kirche mitmachen? Zum Beispiel in der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen), bei der interkulturellen Woche, in der Seelsorge für Menschen in Pflegesituationen, bei Kindern und Jugendlichen aus Familien mit Kreisbonus-Card, zur Verfügung stellen von Räumen mit gestaffelter Miete nach sozialen Gesichtspunkten …
  • Wie können Menschen außerhalb der Sonntagsgottesdienst-Gemeinde erreicht werden?
  • Öffentlichkeitsarbeit/ Homepage

2. Jugendarbeit

  • Gestaltung des Neustarts nach Corona bzw. jetzt aktuell
  • Wahrnehmung/Aufgreifen zukunftsorientierter Themen
  • Gottesdienstformen
  • Ökumenische Verbundenheit
  • Einbeziehung/Anfrage an Jugendkirche

3. Ökologie

  • Ökobilanz für jede Kirchengemeinde erstellen (lassen), mit einer Gemeinde beginnen und Empfehlungen ableiten und weitergeben, auch zu Nachhaltigkeit (z.B. vegetarisches Essen bei Festen, fairtrade-Produkte …)
  • Rubrik „ökologisch leben“ in jedem Heiligsblättle
  • Schöpfungstheologie mit Predigtreihen zur Verfügung stellen für Gemeinden/ Gruppen

4. Liturgie

  • Willkommens- und Begrüßungsdienst bei Gottesdiensten
  • Parallel zum Erhalt der Sonntags-Vormittags-Gottesdienste sollen zukünftig Gottesdienst-Zeiträume möglichen neuen liturgischen Gestaltungen und Orten angepasst werden
  • Niedrigschwellige Angebote schaffen
  • Rolle der Frau in der Liturgie stärken

5. Kooperation und Zuständigkeiten

  • Klare Benennung von Zuständigkeiten der Hauptamtlichen (Sekretariate, Pastorale Ansprechpersonen, thematische Zuständigkeiten), effektiver Einsatz der Ressourcen
  • Stärkerer Austausch unter den Verantwortlichen verschiedener Bereiche über die Gemeinden hinweg (inkl. muttersprachliche Gemeinden)
  • Engere Kooperation bei Fortbildungen, besonderen Veranstaltungen, Angebote und Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements (inkl. muttersprachliche Gemeinden)
  • Diözesanes Mitarbeiterportal für Ehrenamtliche stärker nutzen
  • Stadtentwicklung

Die etwas ausführlicheren Berichte aus den Arbeitsgruppen zu den einzelnen Themen finden sich hier: Werkstatt Berichte aus den Arbeitsgruppen (PDF, 330 kB, 11 Seiten)

Für unsere KGR-Sitzung am MIttwoch, 16.06.2021 bitte wir alle KGR-Mitglieder, die drei Fragen zu beantworten, die uns vom Klausur-Vorbereitungsteam gestellt worden sind. Diese finden sich auf den folgenden Seiten.

Zu den Fragen