Wie wär´s mit Dir

Wir suchen Kandidat*innen für die Wahl zu den örtlichen Kirchengemeinderäten (KGR) und zum Pastoralrat (PaR) der Kroatischen Gemeinde am 22. März 2020

Der KGR ist die demokratisch auf 5 Jahre gewählte Vertretung der Kirchengemeinde. Gemeinsam mit der pastoralen Ansprechperson vertreten Sie die Anliegen der Kirchengemeinde nach außen, entscheiden über Schwerpunkte, Vernetzungen, Projekte, Finanzen und Ausgaben. Sie stehen im Kontakt mit den Gemeindemitgliedern und fördern ihre Eigeninitiative.

Wir bieten
Sie können das Leben in der Kirchengemeinde mitgestalten indem Sie Ihre Fähigkeiten und Interessen ehrenamtlich in unterschiedlichen Bereichen des Gemeindelebens einbringen (wie z.B. Liturgie, Spiritualität, Feste, Verwaltung, Bauen, Soziales, Jugend, Familien, Öffentlichkeitsarbeit, Ökumene, Musik, …). Sie sind eingebunden in ein Leitungsteam und es gibt Fortbildungsmöglichkeiten für die Aufgabe. Tübingen hat 7 sehr vielfältige, bunte und lebendige Kirchengemeinden. Überall ist man gut und gerne vor Ort vernetzt und es ergeben sich vielfältige Kontakte mit Menschen innerhalb und außerhalb der Kirchengemeinde.

Das sollten Sie mitbringen
• Gestaltungsinteresse, Lust am Organisieren
• Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit
• Verantwortungsbewusstsein und Zeit

Wir freuen uns auf Sie!
Wenn Sie Interesse an einer Kandidatur haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Ehrenamtsentwickler Martin Hüttl

Als Ehrenamtskoordinator geht es mir darum, dass sie sich gerne und mit guten Rahmenbedingungen engagieren können.

Bei allen Fragen rund um Ihr Engagement stehe ich zur Verfügung. Gerne unterstütze und berate ich z.B. bei neuen Ideen für Angebote, bei der Gewinnung und Begleitung von Engagierten, bei Unzufriedenheit, bei Beteiligungsprozessen, bei praktischen Fragen wie Bescheinigungen, bei Qualifizierungsangeboten, bei Vernetzung etc.

Ich bin Sozialpädagoge mit Weiterbildung zum systemischen Organisationsberater. Ich komme aus der Bildungs- und Jugendverbandsarbeit. So habe ich zuvor lange für einen internationalen Freiwilligendienst und dem BDKJ gearbeitet.

Ich arbeite gerne in der Kirche, da mich persönlich die „große“ kirchliche Aufgabe bewegt ein gutes Miteinander in Kirche und Gesellschaft zu gestalten und gemeinsam am Reich Gottes zu bauen.