Fasnetspredigt am 23. 02. 2020

Humor ist, wenn man trotzdem lacht...

Bernd Jochen Hilberath, emeritierter Dogmatikprofessor in Tübingen und Mitglied der Petrusgemeinde, hat am Fasnetssonntag die Narrenpredigt gehalten. Unter dem Motto "Humor ist, wenn man trotzdem lacht" hat er uns, der Kirche und vor allem der kirchlichen Hierarchie den Narrenspiegel vorgehalten.

Kirchengemeinderatswahl am 22.03.2020

Die Wahlunterlagen werden Anfang März verschickt. Wir verschicken an alle Wahlberechtigten Briefwahlunterlagen. Die Stimmzettel im Wahlbrief müssen bis spätestens Sonntag, 22. März 16 Uhr im Briefkasten des Pfarramts, Neuhaldenstr. 16 sein.
Mit den Unterlagen können Sie auch im Wahllokal wählen.
Bringen Sie dann bitte auch den Personalausweis mit.

Das Wahllokal im Gemeindesaal neben der Kirche hat am
Samstag, 21. März von 18 bis 20 Uhr geöffnet,
Sonntag 22. März von 9:30 bis 16 Uhr.

Für den Wahlausschuss St. Petrus:

Theo Keplinger, Wahlausschussvorsitzender

Kirchenmusik in St. Petrus

Am Sonntag, den 22. März 2020 laden wir um 17 Uhr zum Kirchenkonzert in St. Petrus ein. Auf dem Programm stehen Stabat Mater in G von Joseph Rheinberger und die Missa inventionis Sanctae Crucis von Johann Caspar Ferdinand Fischer.
Es singen und musizieren Gesangsstudenten der Musikhochschule Stuttgart, der Kirchenchor von St. Petrus und das St. Petrus-Ensemble mit Konzertmeisterin Friedel Treutlein unter der Leitung von Albert Wöllhaf. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Orgelrenovierung wird gebeten.

Maria 2.0 Gottesdienst am 9. Februar 20

Die Wort-Gottes-Feier am Sonntag stand unter dem Zeichen von Maria 2.0 . Diese bundesweite Initiative engagiert sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der katholischen Kirche. Hier ein Auszug aus der Begrüßung:

"Wir haben die Wortgottesfeier mit einem brennend wichtigen Thema gestaltet. Wir, das sind die Aktivistinnen und Aktivisten, die sich der Initiative Maria 2.0 angeschlossen haben. Maria 2.0 ist eine freie Initiative von Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich für eine Veränderung der katholischen Kirche einsetzt. 

Die Forderungen der Initiative richten sich gegen Machtstrukturen in der Kirche. Generell geht es um die Gleichstellung von Männern und Frauen in der katholischen Kirche. Dies ist kein Frauen-Thema, sondern betrifft alle Menschen, Männer wie Frauen. "

Vorstellung der Erstkommunionkinder 02.02.20

am Sonntag wurden im Gottesdienst die neuen Erstkommunionkinder vorgestellt. In zwei Gruppen machen sie sich auf den Weg bis zur Erstkommunion am Weißen Sonntag nach Ostern.