Gemeinsam für St. Michael

Wir sind die gewählten Vertreter für die Leitung der Kirchgemeinde St. Michael.
Wir sind ansprechbar für alle Belange der Gemeinde und besetzen die Gremien für die verschiedenen Bereiche des Gemeindelebens.

Der KGR besteht aus: Sonja Bass, Anna-Maria Diemer, Silke Geiger-Rudolph, Martin Göth, Sabine Hesse, Simone Julien, Adelheid Krauß, Dr. Andreas Nusche, Manfred Pohl, Norbert Schäffeler, Walter Weber und Barbara Wolf.

Manfred Pohl ist gewählter Vorsitzender.

Barbara Wolf und Silke Geiger-Rudolph sind die gewählten Stellvertreterinnen.

 

Informationen zu einzelnen Ausschüssen (klicken Sie auf die Titel):

Aus der KGR-Sitzung vom 16.03.2021

Bei der Sitzung des Kirchengemeinderates am 16.3. war die Neugestaltung der Marienverehrung zentrales Thema. Hier ist es uns wichtig, im Finanzrahmen der hierfür erhaltenen Spende zu bleiben. Aus diesem Grund haben wir uns für eine erneute Ideensammlung und einen neuen Entwurf entschieden.
Zu den Ostergottesdienste in St. Michael unter den aktuellen Pandemiebedingungen (hier bitte unbedingt die Voranmeldung beachten!) sowie zum individuellen Besuch der gemeinsamen ökumenischen Passionswegstationen mit der Kirchengemeinde Derendingen von Palmsonntag bis Ostermontag laden wir herzlich ein.


 

Aus der KGR-Sitzung vom 09.02.2021

In der Sitzung des Kirchengemeinderates am 9.2.2021 stellte uns Fr. Löffler, Familienbeauftragte der Stadt Tübingen, den Sozalbericht für das Einzugsgebiet von St. Michael vor. Besonders erstaunten uns wieder die großen Unterschiede in den einzelnen Quartieren der Südstadt. Besonderes Augenmerk sollte auf ältere Mitbürger gerichtet werden. Unter anderem leistet der Besuchsdienst der Gemeinde hier bereits wertvolle Arbeit. Sich als Impfpate zu melden, ist ebenfalls hilfreich (vgl. dazu die entsprechende Meldung auf dieser Seite). Eine Herausforderung stellt auch der Bezug des Quartiers "Alter Güterbahnhof" dar. Insbesondere der Sozialausschuss wird sich weiter mit den erwähnten Themen auseinandersetzen.
Auch beschlossen wir den Kreuzweg der Derendinger Gallusgemeinde zu unterstützen.


 

Aus der KGR-Sitzung vom 19.01.2021

In der Sitzung des Kirchengemeinderates am vergangenen Dienstag, 19.1.2021, wurde intensiv diskutiert, welche Haltung wir für die Diskussion der Gemeinden im Gesamtkirchengemeinderat zur weiteren Regelung der Gottesdienste in Tübingen vertreten möchten. Die Gottesdienste fehlen uns. Gleichzeitig sind Gottesdienste mit Anwesenheit aktuell nicht gut umsetzbar. Dies ist schwer zu gestalten. Mehrheitlich halten wir die derzeitige Zurückhaltung mit Gottesdiensten während des politischen „Lockdowns“ für richtig. Wir bitten darum, dass diese für alle Beteiligten schwierigen Entscheidungen gut mitgetragen werden.

Wir möchten weitere Angebote gestalten, mit denen wir auch in der aktuellen Zeit ein Gemeindeleben und -erleben ermöglichen. Informationen hierzu werden wir über die Homepage, unseren Schaukasten am Kirchplatz und in den St.-Michael-Rundschreiben per E-Mail bekanntgeben.


 

Aus der KGR-Sitzung vom 14.12.2020

In der Sitzung des Kirchengemeinderates am Montag, 14.12., beschäftigten uns die Weihnachtsgottesdienste erneut, um möglichst vielen den Besuch in St. Michael zu ermöglichen.
Bitte schauen sie zuvor noch einmal auf unsere Internetseite oder in den Schaukasten, was in welcher Form drinnen und draußen stattfinden kann.

Pfarrer Skobowsky stellte sich erstmals im Kirchengemeinderat vor. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und begrüßen ihn herzlich in unserer Runde.

Ihnen allen wünschen wir erholsame, freudige und gesegnete Weihnachten!


 

Aus der KGR-Sitzung vom 19.11.2020

Bei der Sitzung des Kirchengemeinderates am Donnerstag, 19.11., wurden die Weihnachtsgottesdienste konkretisiert. Sie werden nur mit Anmeldung stattfinden können. Bitte informieren sie sich vorher über unsere Homepage oder den Schaukasten. Eine Übersicht über die Tübinger Weihnachtsgottesdienste aller katholischer Kirgengemeinden wird im Tagblatt veröffentlicht.

Pfarrer Skobowsky wird sich in St. Michael am 12. und 13. Dezember in den Gottesdiensten vorstellen (sowohl Samstagabend als auch Sonntagmorgen).

Im Februar wird sich der Kirchengemeinderat mit dem Tübinger Sozialbericht befassen mit dem Fokus auf die Entwicklungen im Gemeindegebiet. Dieser wird uns von einer Referentin aus dem Sozialdezernat vorgestellt.


 

Aus der KGR-Sitzung vom 14.10.2020

Bei der Sitzung des Kirchengemeinderates am 14.10.2020 stand die Planung der Weihnachtszeit im Zentrum. Wir freuen uns, dass der SWR zusammen mit Pfarrer Steiger weitere Gottesdienste aus St. Michael übertragen möchte. Der zentrale Weihnachtsgottesdienst an Hl. Abend wird in der Panzerhalle im Franz. Viertel stattfinden.
Die Kerzengrüße zum Patrozinium an unsere älteren Gemeindemitglieder sind gut angekommen. Vielen Dank an das Pfarrbüro und die Helfer für die Verteilung - einige Kerzen stehen noch aus und werden in nächster Zeit vom Kirchengemeinderat verteilt.