Archiv der aktuellen Mitteilungen 2021

Ökumenischer Passionsweg 2021

Von Palmsonntag bis Ostermontag werden an 15 Stationen zwischen der Michael- und der Galluskirche Geschichten des Leidenswegs Jesu gezeigt, vom Einzug nach Jerusalem, über die Fußwaschung, das letzte Abendmahl, die Verurteilung, die Kreuzigung bis hin zur Grablegung.
Auf großen Plakaten können die jeweiligen Bibelstellen nachgelesen werden.

Familien, Gruppen und Einzelpersonen aus beiden Gemeinden haben sich bereitgefunden, je eine Station in ihrem Vorgarten, an einer Eingangstür oder einem Garagentor zu gestalten. Die letzte Station „Die Auferstehung“ wird erst am Ostersonntag an der St. Gallus-Kirche aufgebaut sein. 

Wegepläne gibt es hier auf der Homepage; sie liegen auch an der St. Michael-Kirche und an der St. Gallus-Kirche sowie am Primus-Truber-Haus (Heinlenstraße 40) aus. Der Passionsweg ist eine ökumenische Alternative zu den Passionsandachten, die in diesem Jahr Corona-bedingt wieder nicht stattfinden können.­ Einen Flyer gibt es hier.


 

Du in allem - Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit

  • Du fragst dich, wie du Gott und deinen Alltag noch mehr verbinden kannst?
  • Du sehnst dich nach Zeiten der Ruhe und der Begegnung mit Gott mitten in deinem alltäglichen Trubel?
  • Du willst die Fastenzeit nutzen, um spirituell aufzutanken und geistlich zu wachsen?
  • Du wünscht dir mehr von Gott in allem, was dir begegnet, in allem, was du erlebst, in allem, was dich herausfordert, in allem, was dich schmerzt, in allem, was dich enttäuscht, … in allem?

Die Exerzitien im Alltag laden dazu ein, dich auf den Weg zu machen, diese Verbindung zwischen Gott und deinem Alltag neu zu entdecken, einzuüben und zu vertiefen. Dieses Jahr stehen sie unter dem Motto „Du in allem“. „Gott suchen und finden in allen Dingen“, so sagt es Ignatius von Loyola, auf den die geistlichen Übungen zurückgehen.

Die Gruppentreffen werden dieses Jahr virtuell stattfinden, jeweils freitags 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in Form von Zoom-Meetings. Wir starten am Freitag, den 26.02.2021. Weitere Informationen im Flyer (PDF-Datei) hier.


 

Virtuelle Kirchplatzgespräche 23./24.1.2021

Wir möchten Sie einladen, sich mit uns zu virtuellen Kirchplatzgesprächen zu treffen (über Zoom/Internet; Einwahl nur per Telefon ist auch möglich).

Nach einem kleinen Impuls und Evangelium des Sonntags gibt es die Möglichkeit, sich in zufälligen kleineren Gruppen dazu oder auch zu etwas ganz anderem auszutauschen.

... damit Begegnungen mit und in St. Michael weiter stattfinden können.

Termine:

Kirchplatz Samstag, 23.1., 18:25 - 19:00UhrZoom-Meeting beitreten
zoom.us/j/9386964xxxx
Meeting-ID: 938 6964 xxxx - kein Passwort

Kirchplatz Sonntag, 24.1., 10:40 - 11:15Uhr

Zoom-Meeting beitreten
zoom.us/j/9760599xxxx
Meeting-ID: 976 0599 xxxx - kein Passwort
Eine Einwahl nur per Telefon ist auch möglich:
Tel. 069 / 71 04 99 22 - Ansage abwarten - MeetingID gefolgt von # über die Telefontastatur eingeben - dann werden Sie verbunden
Telefonmikrofon an- und ausschalten mit *6 über die Telefontastatur

Kindergottesdienst-Päckchen

Da momentan keine Gottesdienste stattfinden, haben wir für den 17. und 24. Januar einen Kindergottesdienst für Zuhause vorbereitet. Ihr findet ihn als Kigo-Päckchen hinten in der Kirche ausgelegt.

Liebe Grüße von Eurem Kigo-Team


 

Weiter keine Präsenzgottesdienste - Alternative Angebote

Der Geschäftsführende Ausschuss der katholischen Gesamtkirchengemeinde Tübingen hat beschlossen, dass bis 22. Januar in den Tübinger Gemeinden weiterhin keine Präsenzgottesdienste stattfinden.

An den Sonntagen Mitte Januar wurden Gottesdienste über das Internet übertragen; die Aufzeichnungen finden Sie hier:
• So, 10.1.2021: https://www.youtube.com/watch?v=3iV2MqX56Zo
- St. Paulus, Pfr. Skobowsky
• So, 17.1.2021: https://www.youtube.com/watch?v=22fU2PtL9HU - St. Petrus, Pfr. Dass
• So, 24.1.2021: https://www.youtube.com/watch?v=RExE1GZ8G2E - St. Ägidius, Pfr. Skobowsky

Das weitere Vorgehen ab dem 24. Januar wird in den Tagen davor entschieden.

Der Weihnachtsschmuck in den Kirchen, die tagsüber geöffnet sind, wird bis zum Fest Mariä Lichtmess (2. Februar) beibehalten.

(Klicken Sie auf die Bilder zum Vergrößern)


 

Weihwasserfläschchen

Traditionell wird am Dreikönigstag oder am Sonntag danach, an dem die Taufe Jesu im Jordan gefeiert wird, in den Gottesdiensten Weihwasser gesegnet. Diese Tradition aufgreifend stehen in allen Kirchen ab Sonntag (10. Januar) kleine Fläschchen mit Weihwasser zum Mitnehmen bereit.


 

Sternsinger 2021

Kinder helfen Kindern - das ist alljährlich um den Dreikönigstag das Motto von vielen tausend Kindern, Jugendlichen und ihren erwachsenen Helfern, wenn sie als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen und den Segen des neu geborenen Retters zu den Menschen bringen. Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" e.V. als Organisation dahinter in Deutschland geht auf den "Verein der Heiligen Kindheit" zurück, der 1846 in Aachen von der 15jährigen Auguste von Sartorius gegründet wurde.

Leider konnten die Sternsinger Anfang 2021 in diesem besonderen Jahr zum 175jährigen Jubiläum den Segen nicht wie üblich mit Gesang und Texten direkt zu Ihren Türen bringen. Anstelle des Besuchs wurden Flyer und der Segensaufkleber in die Briefkästen ausgeteilt. In der Kirche liegen weitere Flyer und Segensaufkleber bereit, falls Sie keinen erhalten haben.

Wir bitten Sie um eine Spende für die diesjährige Sternsingeraktion auf das Konto der Gesamtkirchenpflege:
IBAN: DE06 6415 0020 0000 0167 19
Verwendungszweck: Sternsinger St. Michael.

Mehr über die Sternsingeraktion in Deutschland findet sich auf www.sternsinger.de. Dort kann man einen "virtuellen Besuch" arufen, ebenso ist auch das Video zum diesjährigen Partnerland Ukraine zu finden, in dem Willi Wetzel Kinder aus dem diesjährigen Partnerland Ukraine besucht, Kinder, deren Eltern als Arbeitsmigranten oft monatelang von ihren Familien getrennt sind. Ebenso ist die Aufzeichnung des ZDF-Fernsehgottesdienstes 175 Jahre Sternsinger dort zu finden.

Die Sternsinger-Aussendung in St. Petrus findet sich auf dem Youtube-Kanal der Gesamtkirchengemeinde.


 

St-Michael-Kalender2021

Unsere ehrenamtlich Engagierten durften sich schon über einen St.-Michael-Kalender freuen.

Weitere Kalender können Sie für 5 Euro über das Pfarrbüro erwerben. Ansichtsexemplare liegen am Schriftenstand in der Kirche.

Der Erlös kommt den Gemeindeprojekten in Sambia und Ecuador zugute.