Gehmeditation im Freien (Schweigen)

Madeleine Delbrel (Mystikerin des 20. Jh.) sagt:
"Für einen der Gott sucht wie Mose, kann eine Treppe der Sinai sein".......
oder eine Blumenwiese, das Zwitschern der Vögel..."

Die Gehmeditation ist ein sehr langsames Gehen mit dem Ziel, die Aufmerksamkeit auf den Ablauf des Gehens oder den Atem zu lenken. Die frische Luft und die Natur helfen beim Loslassen und erleichtern das Offenwerden für den gegenwärtigen Moment. So manches kann sich sortieren und Wesentliches in den Vordergrund rücken.
Herzliche Einladung mit zu gehen!

Termine
17. 04. 2021
18. 09. 2021
16. 10. 2021

Dauer 16.00 – 17.30 Uhr

Treffpunkt
Siehe Aushang St. Johannes oder

Info: 0151-6 12 48 544 oder katharina.lang7@gmail.com