Erstkommunion

Gemeinden

Erstkommunion Das Sakrament der Eucharistie in der Erstkommunion ist eines der 7 Sakramente der katholischen Kirche. In der Erstkommunion erfahren Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott. Sie werd

Weitere anderssprachige Gottesdienste In St. Petrus in Lustnau findet regelmäßig jeden ersten Sonntag im Monat um 17 Uhr eine Meßfeier in Italienischer Sprache statt. Im Anschluss an den Gottesdienst

Familiengottesdienste Vielen Menschen fällt bei St. Michael sofort "Familie" ein: Durch die enge Verbundenheit mit dem Kinderhaus, durch die Gründung von Familienkreisen sowie durch die Familienarbeit

Tafelkiste - Hilfe, die ankommt Seit vielen Jahren gehört der Tafeltisch in der St. Johannes-Kirche zur Adventszeit. Miteinander teilen und bedürftigen Menschen helfen ist nicht nur in der Adventszeit

Besuchskreis Christiane-von-Kölle-Stift Für das Christiane-von-Kölle-Stift in der Tübinger Weststadt ist ein kleiner Besuchsdienstkreis aufgebaut worden, der alte Menschen im Köllestift besucht. Außer

Wer hilft weiter?

Gemeinden

Wer hilft weiter? Soziales Hilfetelefon in der Stadt Tübingen 0 70 71 / 70 00 77 – täglich rund um die Uhr erreichbar. Für die schnelle Auskunft und Vermittlung, wenn Sie Hilfe brauchen. Auch in sozia

Gottesdienste

Gemeinden

Gottesdienste ,Angebote ,Angebote ,St. Ägidius ,St. Johannes ,Gemeinden ,Gemeinden ,Gebet ,Glauben ,Gottesdienst ,Gottesdienst

Ökumenischer Seniorenkreis Ein reichhaltiges Programm wird geboten, wenn sich der Seniorenkreis alle 14 Tage jeweils donnerstags um 14.30 Uhr abwechselnd im Katholischen Gemeindehaus St. Urban und in

Ministranten

Gemeinden

Ministranten Freitagnachmittag, 16:25 Uhr: Stürmisch kommen die ersten Minis die Treppe hochgeflitzt um für zwei Stunden das Gemeindehaus St. Urban unsicher zu machen und reißen die Türe auf. „Juhu! e

Sternsinger

Gemeinden

Sternsinger Mädchen und Jungen machen sich weltweit um den Dreikönigstag (6. Januar) als Sternsinger auf den Weg: Sie bringen den Menschen Gottes Segen und sammeln Geld für Kinder in der Dritten Welt.