Choralschola

Gemeinden

Gregor und die Taube ... singt einstimmig, lateinisch, ohne Instrumentalbegleitung Gregorianischen Choral aus dem Graduale Triplex Singt nach Dirigierzeichen, die man Neumen nennt, in den Gottesdienst

BAnT

Gemeinden

Die BAnT ist die BAnT! Musikensemble für die Gestaltung von besonderen Gottesdiensten mit beschwingten Liedern. Familiengottesdienste, Kinderhausfest, Gemeindefest, Firmung, Konzerte mit AufTakt Treff

Familiengottesdienste Vielen Menschen fällt bei St. Michael sofort "Familie" ein: Durch die enge Verbundenheit mit dem Kinderhaus, durch die Gründung von Familienkreisen sowie durch die Familienarbeit

Lasst die Kinder zu mir kommen... Vorbereitung und Durchführung der Kindergottesdienste parallel zum Gemeindegottesdienst. Kindgerechte Verkündigung und spielerische Elemente. Wir wollen den Kindern d

Kinderfrühstück

Gemeinden

Kinderfrühstück Singen, malen, Geschichten aus der Bibel - und miteinander frühstücken. In der Regel am letzten Samstag im Monat , 10.00 - 11.30 Uhr, Kirch am Eck, Aixer Str 42, Ecke Eisenhutstraße. ,

Tafelkiste - Hilfe, die ankommt Seit vielen Jahren gehört der Tafeltisch in der St. Johannes-Kirche zur Adventszeit. Miteinander teilen und bedürftigen Menschen helfen ist nicht nur in der Adventszeit

Besuchskreis Christiane-von-Kölle-Stift Für das Christiane-von-Kölle-Stift in der Tübinger Weststadt ist ein kleiner Besuchsdienstkreis aufgebaut worden, der alte Menschen im Köllestift besucht. Außer

Wer hilft weiter?

Gemeinden

Wer hilft weiter? Soziales Hilfetelefon in der Stadt Tübingen 0 70 71 / 70 00 77 – täglich rund um die Uhr erreichbar. Für die schnelle Auskunft und Vermittlung, wenn Sie Hilfe brauchen. Auch in sozia

Kinderhäuser

Personen

Leitbild Zum Inhalt Carlo Steeb Zum Inhalt Helene von Hügel Zum Inhalt St. Martin Zum Inhalt St. Johannes Zum Inhalt St. Pankratius Zum Inhalt Stellenangebot Zum Inhalt KiTa-Notbetreuung Zum Inhalt

Orte des Zuhörens

Gemeinden

Orte des Zuhörens Jeder von uns kann im Leben in eine Lage geraten, in der er glaubt, alleine nicht weiterzukommen. Sie fühlen sich beispielsweise durch Überlastung, Arbeitslosigkeit, Krankheit oder T