Erstkommunion

Angebote

Das Sakrament der Eucharistie in der Erstkommunion ist eines der 7 Sakramente der katholischen Kirche. In der Erstkommunion erfahren Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott. Sie werden in die Mahl

Kinderchor

Gemeinden

Kinderchor Mädchen und Jungen zwischen sechs und zwölf Jahren, die Spaß an Musik und Freude am gemeinsamen Singen haben, sind herzlich eingeladen, im Kinderchor St. Johannes unter der Leitung von Kant

Firmung

Angebote

Gottes Beistand Der Begriff Firmung leitet sich vom lateinischen "firmare = stärken, festigen" ab. Mit dem Sakrament der Firmung sollen die Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden durch Gottes

Ambrosianum

Angebote

Sich an der Uni orientieren (College) oder Theologiestudium vorbereiten und planen (Sprachenjahr), in Gemeinschaft mit anderen den eigenen Weg finden – mitten in Tübingen, mitten im Uni-Campus: Das is

Gospelchor AufTakt

Gemeinden

Let's groove! Gemischter Chor A cappella oder mit BAnT Singt Gospel/Spiritual, Jazz/Blues, Rock/Pop, NGL Gestaltet Gottesdienste und Konzerte. Junge Musik in der Kirche. Treffen: Mittwochs, 19.30 – 20

Lasst die Kinder zu mir kommen... Vorbereitung und Durchführung der Kindergottesdienste parallel zum Gemeindegottesdienst. Kindgerechte Verkündigung und spielerische Elemente. Wir wollen den Kindern d

Erstkommunion

Gemeinden

Erstkommunion Das Sakrament der Eucharistie in der Erstkommunion ist eines der 7 Sakramente der katholischen Kirche. In der Erstkommunion erfahren Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott. Sie werd

Familiengottesdienste Vielen Menschen fällt bei St. Michael sofort "Familie" ein: Durch die enge Verbundenheit mit dem Kinderhaus, durch die Gründung von Familienkreisen sowie durch die Familienarbeit

Wer hilft weiter?

Gemeinden

Wer hilft weiter? Soziales Hilfetelefon in der Stadt Tübingen 0 70 71 / 70 00 77 – täglich rund um die Uhr erreichbar. Für die schnelle Auskunft und Vermittlung, wenn Sie Hilfe brauchen. Auch in sozia

Firmung

Gemeinden

Firmung Der Begriff Firmung leitet sich vom lateinischen "firmare = stärken, festigen" ab. Mit dem Sakrament der Firmung, das vom Bischof (oder von einem von ihm beauftragten Vertreter) gespendet wird